FUSSREFLEXZONEN MASSAGE

Im ganzen Körper etwas bewirken

 

Schon vor 5000 Jahren praktizierten die Chinesen die Zonenmassage. In der westlichen Welt wurde diese Therapieform um 1900 durch den amerikanischen Arzt W. Fitzgerald bekannt gemacht

 

Der menschliche Körper lässt sich in 10 Zonen einteilen. Jede Zone verläuft durch ein oder mehrere Organe und endet schliesslich in den Fingern und Zehen. Durch das Massieren der Reflexzonen werden die entsprechenden Organe im Körper besser durchblutet. Zudem wird die Ausscheidung von Gift- und Schlackenstoffen gefördert

 

Vor allem durch die Einnahme von Medikamenten bilden sich in unserem Körper Tag für Tag Ablagerungen. Diese können mit der Fussreflexzonen Massage aus dem Körper befördert werden. Ob ein Organ in seiner Funktion gestört ist, lässt sich durch den Druck der Daumen- und Fingerkuppen ebenfalls feststellen

 

Auch in der Reflexzonenmassage gibt es Massageverbote - bei akuten Entzündungen, Fieber und Infektionskrankheiten darf nicht massiert werden. Die Fussreflexzonen Massage hilft nicht nur Erwachsenen bei einer Aktivierung des Körpers oder bei der Linderung von Schmerzen. Auch bei Kleinkindern kann die Fussreflexzonen Massage viel bewirken

 

So können mit der richtigen Technik Krämpfe gelöst und Kleinkinder auf natürliche Weise beruhigt werden. Als Mutter von 2 Töchtern kann ich meine eigenen Erfahrungen in der Fussreflexzonen Massage für Kleinkinder einfliessen lassen. Zudem bilde ich mich regelmässig weiter, damit die Fussreflexzonen Massage für meine Kunden jeden Alters ein gesundheitlicher Gewinn ist

PROFESSIONELL WOHLTUEND BEHAGLICH